Modestadt Paris

Wie keine andere Stadt ist Paris für seine Mode bekannt. Regelmäßig finden hier Modenschauen statt, auf denen Designer ihre neuesten Kreationen vorführen. Der Zuschauer kann hier alles sehen, von der Jacke bis hin zur Unterwäsche. Hier werden die wahren Trends geboren! Französische Mode ist nach wie vor sehr beliebt bei allen Modefreunden!

Es wundert daher niemanden mehr, dass zu diesen Modenschauen auch einige Gäste aus anderen Staaten, ja, sogar anderen Kontinenten extra nach Paris reisen, um ganz nah dabei zu sein, wenn die Models mit den angesagtesten Klamotten der Szene über die Laufstege gleiten. Gemeinsam mit den Fotografen und den Autoren der Modemagazine sehen sie sich die Modenschauen an, um anschließend ihre Lieblingsstücke aus der Kreation des betreffenden Künstlers zu bestellen.

Die Vorlieben gehen hier sehr weit auseinander. Mancher Besucher schwärmt für ausgefallene Mode, zum Beispiel Unterwäsche im Science-Fiction-Style. Andere lieben schlichte, elegante Teile, die sie gut miteinander kombinieren können. Wieder andere bevorzugen den rustikalen Look für den Alltag (aktuell sind ja gerade Fakefur, die Farben Taupe und Camel sowie der Folklore-Muster sehr angesagt).

Sicherlich findet man etwas auf den Modenschauen, die Frage ist nur, ob man es auch bezahlen kann. Ein komplettes Outfit, das man auf dem Laufsteg sieht, kann schon einmal zwischen dreitausend und über sechstausend Euro kosten! Der genaue Preis hängt natürlich vom Material, dem Designer, seinem Bekanntheitsgrad und der Auflage ab.

Wer nicht wirklich auf Modenschauen steht, kann in Paris natürlich trotzdem recht fündig werden, was Kleidung und Accessoires betrifft. Hier gibt es zahlreiche Boutiquen und Geschäfte für Accessoires oder auch Läden, in denen man nur Handtaschen kaufen kann. Die französische Mode an sich ist begehrt aufgrund ihrer oftmals sehr individuellen Schnitte. Manchmal sind sie ihrer Zeit sogar einen Tick voraus! Das merkt man, wenn sich Trends nicht durchsetzen können, weil sie für die Menschen nicht alltagstauglich oder zu ungewöhnlich sind.